Zum Inhalt springen

Schlagwort: Aktien

Gewinn und Cashflow – Kosmetik und harte Fakten

Die meisten Privatanleger haben bei ihrer Aktienauswahl vor allem das Kurs-Gewinn-Verhältnis im Blick. Ein niedriges KGV – der Aktienkurs dividiert durch den Gewinn pro Aktie – zeigt, ob eine Aktie billig oder teuer ist. Mit dem Gewinn ist das jedoch so eine Sache, denn bei der Ermittlung haben die Unternehmen einen sehr großen Gestaltungsspielraum.

Einen Kommentar hinterlassen

Intel: Unterschätzter Marktführer

Kaum ein Technologieunternehmen wurde von den Analysten im vergangenen Jahr so niedergemacht wie Intel. In allen einschlägigen Zeitschriften und Finanzportalen war zu lesen, Intel habe den Einstieg in den Tablet- und Smartphone-Markt völlig verschlafen und werde es in Zukunft schwer haben, seine Absatzziele zu erreichen. Zu stromhungrig seien selbst die leistungsschwachen Atom-Prozessoren, es gebe für sie – außer in Netbooks – keine mobilen Verwendungsmöglichkeiten.

Einen Kommentar hinterlassen

Keine Angst vor Währungsschwankungen

Viele Anleger kaufen nur Aktien aus der Eurozone, um Währungsschwankungen auszuschließen. Gerade als Anfänger erfordert es etwas Mut, in Aktien zu investieren, die in Dollar, Pfund, Schweizer Franken oder Yen notieren. Schließlich handelt es sich, mathematisch gesprochen, um Investments mit zwei Unbekannten: der Kursentwicklung der Aktie selbst und der Entwicklung des Wechselkurses.

Einen Kommentar hinterlassen